Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um archivierte Inhalte handelt. Aktuelle Informationen erhalten Sie zukünftig über iqtig.org.
Unternavigation
Inhalt

17/1 - Hüftgelenknahe Femurfraktur

Bruch des Oberschenkelknochens nahe des Hüftgelenks

Präoperative Verweildauer über 48 Stunden nach Aufnahme im Krankenhaus

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Operation nach über 48 Stunden nach Aufnahme im Krankenhaus
Indikator-ID 2266
Abschließende Bewertung 1
Statistische Einstufung (Empirie) gut
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung). Empirie gut.

Perioperative Antibiotikaprophylaxe bei endoprothetischer Versorgung

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Vorbeugende Gabe von Antibiotika bei Versorgung des Bruchs mittels künstlichem Hüftgelenk
Indikator-ID 10364
Abschließende Bewertung 1
Statistische Einstufung (Empirie) schwach
Kommentar Über 50 % der Befragten stimmen einer Veröffentlichung uneingeschränkt zu. Empirie schwach.

Implantatfehllage, -dislokation oder Fraktur

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Fehllage bzw. Lageveränderung der fixierenden Metallteile oder erneuter Bruch des Oberschenkelknochens
Indikator-ID 2267
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) schwach
Kommentar Höchstens 50 % der Befragten stimmen einer Veröffentlichung uneingeschränkt zu. Schwache Empirie. Trotzdem Einstufung in Kategorie 2, da eine Veröffentlichung in Kombination mit dem als veröffentlichungspflichtig eingestuften risikoadjustierten Indikator (QI-ID 50879) sinnvoll ist.

Verhältnis der beobachteten zur erwarteten Rate (O / E) an Implantatfehllagen, -dislokationen oder Frakturen

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Lageveränderung bzw. Funktionsstörung der fixierenden Metallteile oder erneuter Bruch des Oberschenkelknochens – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle im Vergleich zum Bundesdurchschnitt
Indikator-ID 50879
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) schwach
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie schwach. Relevante Information für Patienten.

Endoprothesenluxation

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Ausrenken des künstlichen Hüftgelenks
Indikator-ID 2270
Abschließende Bewertung 1
Statistische Einstufung (Empirie) mäßig
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirisch mäßig. Relevantes Ereignis und starke Evidenz.

Verhältnis der beobachteten zur erwarteten Rate (O / E) an Endoprothesenluxationen

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Ausrenken des künstlichen Hüftgelenks nach Bruch des Oberschenkelknochens – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle im Vergleich zum Bundesdurchschnitt
Indikator-ID 50884
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) schwach
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie schwach. Veröffentlichung in Kombination mit der bereits veröffentlichten rohen Rate (QI-ID 2270) sinnvoll.

Postoperative Wundinfektion

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Infektion der Wunde nach Operation
Indikator-ID 2274
Abschließende Bewertung 1
Statistische Einstufung (Empirie) mäßig
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie mäßig. Relevantes Ereignis und starke Evidenz.

Verhältnis der beobachteten zur erwarteten Rate (O / E) an postoperativen Wundinfektionen

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Infektion der Wunde nach Operation – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle im Vergleich zum Bundesdurchschnitt
Indikator-ID 50889
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) schwach
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie schwach. Veröffentlichung in Kombination mit der bereits veröffentlichten rohen Rate (QI-ID 2274) sinnvoll.

Reoperation aufgrund von Komplikationen

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Erneute Operation wegen Komplikationen
Indikator-ID 2268
Abschließende Bewertung 1
Statistische Einstufung (Empirie) gut
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung), relevantes Ereignis und empirisch gut.

Verhältnis der beobachteten zur erwarteten Rate (O / E) an Reoperationen aufgrund von Komplikationen

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Erneute Operation wegen Komplikationen – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle im Vergleich zum Bundesdurchschnitt
Indikator-ID 50864
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) mäßig
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie mäßig. Veröffentlichung in Kombination mit der bereits veröffentlichten rohen Rate (QI-ID 2268) sinnvoll.

Sterblichkeit im Krankenhaus bei Risikofaktor ASA 1 oder 2

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Sterblichkeit während des Krankenhausaufenthaltes bei ansonsten gesunden oder leicht erkrankten Patienten (ASA 1 oder 2)
Indikator-ID 2277
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) gut
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie gut. Relevantes Ereignis.

Sterblichkeit im Krankenhaus bei Risikofaktor ASA 3

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Sterblichkeit während des Krankenhausaufenthaltes bei Patienten mit schwerer Allgemeinerkrankung (ASA 3)
Indikator-ID 2276
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) gut
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie gut. Relevantes Ereignis.

Sterblichkeit im Krankenhaus bei osteosynthetischer Versorgung

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Sterblichkeit während des Krankenhausaufenthaltes bei Versorgung des Bruchs mittels fixierender Metallteile
Indikator-ID 2279
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) gut
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie gut. Relevantes Ereignis.

Sterblichkeit im Krankenhaus bei endoprothetischer Versorgung

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Sterblichkeit während des Krankenhausaufenthaltes bei Versorgung des Bruchs mittels künstlichem Hüftgelenk
Indikator-ID 2278
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) gut
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie gut. Relevantes Ereignis.

Verhältnis der beobachteten zur erwarteten Rate (O / E) an Todesfällen

Indikatorbezeichnung (Allgemeinverständlich) Sterblichkeit während des Krankenhausaufenthaltes bei Versorgung des Bruchs – unter Berücksichtigung der Schwere aller Krankheitsfälle im Vergleich zum Bundesdurchschnitt
Indikator-ID 51168
Abschließende Bewertung 2
Statistische Einstufung (Empirie) mäßig
Kommentar Gute Bewertung (Expertenbefragung); Empirie mäßig. Veröffentlichung in Kombination mit den bereits veröffentlichten Indikatoren zur rohen Rate (QI-IDs 2277, 2276, 2279, 2278) sinnvoll.